SUCHEN SIE IN UNSEREN KATEGORIEN NACH DEM PRODUKT
KUGELHÄHNE
ABSPERRKLAPPEN
PNEUMATISCHE VENTILE
PNEUMATISCHE STELLANTRIEBE
ELEKTRISCHE STELLANTRIEBE
HOME » Nachhaltigkeit / Gesellschaftliche und Umweltzertifizierungen

GESELLSCHAFTLICHE UND UMWELTZERTIFIZIERUNGEN

Das soziale, ethische und ökologische Engagement von OMAL ist nach den wichtigsten und fortschrittlichsten italienischen und internationalen Normen zertifiziert. Die Einhaltung von Protokollen und Verantwortungsprinzipien macht OMAL in der Welt des B-to-B zu einer erstklassigen Referenz für Brand Reputation und Unternehmensverantwortung.

Die Zertifizierung des Umweltmanagementsystems von OMAL gewährleistet die Einhaltung der Umweltschutz- und Verschmutzungsschutzstandards und gewährleistet die Kontrolle und das ordnungsgemäße Wirkungsmanagement, die von Versorgungs- und Produktionsaktivitäten kommen, bis zur Entsorgung der Produkte am Ende der Lebensdauer.

OMAL ist das weltweit erste Ventilunternehmen B Corporation mit einer Punktzahl von 107 im Inbound-Bereich. Eine Certified B Corporation oder B Corp ist eine neue Art von Unternehmen, die freiwillig die höchsten Standards an Zweckmäßigkeit, Verantwortlichkeit und Transparenz erfüllt. Die B Corp unterscheiden sich auf dem Markt von allen anderen Unternehmen. Sie gehen über das Ziel des Gewinns und der Innovation hinaus, um ihren positiven Einfluss auf die Mitarbeiter, die Gesellschaft, in der sie tätig sind, und die Umwelt zu maximieren. Auf diese Weise wird die Wirtschaft zu einer regenerativen Kraft für die Gesellschaft und den Planeten.

Der UN Global Compact ist eine der weltweit wichtigsten Initiativen im Bereich Nachhaltigkeit, die im Jahr 2000 eingeführt wurde. Der Global Compact soll die Unternehmen anhand von verantwortungsvolle Praktiken zur Verfolgung der Ziele und Prinzipien der Vereinten Nationen anleiten. Mit über 10.000 Unternehmen und 3.000 nicht-kommerziellen Unterzeichnern in über 160 Ländern und über 60 lokalen Netzwerken ist er die weltweit größte unternehmerische Nachhaltigkeitsinitiative.
Die Mitgliedschaft setzt voraus, dass die Unternehmen in ihrer Strategie und in ihrem Einflussbereich eine Reihe von Grundwerten anerkennen, unterstützen und umsetzen, die in den so genannten Zehn Prinzipien in den Bereichen Menschenrechte, Arbeitsrechte, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung festgelegt sind. Die Unternehmen übernehmen auch die Verantwortung dafür, dass ihren Stakeholdern jährliche über die Fortschritte in diesen Bereichen Bericht erstattet wird.
 OMAL S.p.A. ist seit 2018 Gründungsmitglied des Global Compact Network Italia (GCNI). Die Stiftung Global Compact Network Italia (GCNI) verfolgt in erster Linie den Zweck, die Entwicklung des UN Global Compact in Italien zu unterstützen,eine Initiative zur Förderung von verantwortungsvollen Unternehmenspraktiken, die von den Vereinten Nationen auf globaler Ebene vertreten und organisiert wird.

Ziel der EcoVadis-Evaluierung ist es, sich ein klares Bild von den Praktiken der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung, der Corporate Social Responsibility (CSR) (d.h. Umwelt, Sozialbereich, Ethik, Lieferkette) innerhalb von OMAL zu machen.
Auch in diesem Jahr wurde uns die GOLD MEDAL mit einer Punktzahl höher als 70/100, inklusive einer Verbesserung der Bewertung in Bezug auf Umwelt, Arbeit und Menschenrecht, Ethik, nachhaltige Beschaffung.
Mit diesem Ergebnis gehört OMAL zu den 5% der weltweit besten Anbieter für soziale und ökologische Auswirkungen.

Das Legalitätsrating ist eine Art ethisches Rating für italienische Unternehmen, das 2012 gegründet wurde. Um die ethischen Grundsätze des Geschäftsgebarens in Italien zu fördern, hat die Wettbewerbsbehörde (AGCM) in Zusammenarbeit mit dem Justiz- und Innenministerium beschlossen, in Italien tätige Unternehmen mit einem Umsatz von mehr als 2 Millionen € einem Legalitätsrating zu unterziehen. Das Rating der Unternehmen wird bei der Gewährung öffentlicher Mittel durch die öffentlichen Verwaltungen sowie bei der Gewährung von Bankkrediten berücksichtigt.

Im Jahr 2019 aktualisierte OMAL seine Organisation CO2-Fußabdruck, um die Auswirkungen des Unternehmens in Bezug auf CO2-Tonnen-Äquivalent (Treibhausgas) Emissionen zu messen und geeignete Reduktions- und/oder Kompensationsprojekte zu identifizieren. Auch in diesem Jahr wurden die Datenerhebung und ihre Berichterstattung in Zusammenarbeit mit der Zertifizierungsstelle DNV-GL überprüft und validiert.

Im Jahr 2017 entschied sich OMAL für die Beschaffung von Strom aus erneuerbaren Energien. Alle Produkte von OMAL werden daher mit Maschinen verarbeitet, die mit Ökostrom von A2A betrieben werden.

OMAL kompensiert die Energie, die der Nutzer durch das Aufrufen der Unternehmenswebsite verbraucht. Die CO2-Emissionen werden durch die  kompensatorischen Aufforstungsprojekte von Rete Clima® in Italien ausgeglichen.

SCHLIESSEN

NÄCHSTES EVENT

Chem Uk 2021
Chem Uk 2021
NEC, Birmingham, 15th - 16th September 2021