SUCHEN SIE IN UNSEREN KATEGORIEN NACH DEM PRODUKT
KUGELHÄHNE
ABSPERRKLAPPEN
PNEUMATISCHE VENTILE
PNEUMATISCHE STELLANTRIEBE
ELEKTRISCHE STELLANTRIEBE
ZUBEHÖR STELLANTRIEBE

Pneumatische Ventil ZEUS

  • vorteile
  • eigenschaften
  • abmessungen
  • werkstoffe
  • diagramme und anlaufmomente
  • merkmale
  • zubehör
  • dokumente

ZEUS

1. Dichtung im Zylinder anstatt am Kolben
Gewährleistet einen längeren Hub des Stellantriebs und des damit verbundenen Verschlusses, was eine größere Strömungsöffnung am Sitz gewährleistet (weniger Strömungsverlust)
Geringerer Dichtungsverschleiß

2. Einsätze des Steuerkopfes aus 303 S.S.
Erhöhen beträchtlich die Korrosionsbeständigkeit durch äußere Einwirkungen

3. Ab DN63 Metallkolben mit chemischer Nickelbeschichtung (10- 15 Mikron)
Geringerer Verschleiß des Kolbens aufgrund der härteren Oberfläche (700-750 HV)

4. Durch Feder vorgespannte Dichtungen 
Gleichen Spiel aus, das aufgrund von Verschleiß durch das lineare Gleiten der Welle entsteht und verhindern so Leckagen nach außen 
Halten die Chevron-Dichtungen (V-Ring-Dichtpackung) unter Spannung, wodurch Spiel vermieden wird, das durch den Einsatz bei verschiedenen Temperaturen entstehen kann

5. Chevron-Dichtungen (V-Ring-Dichtpackungen), mit vier Dichtungen am unteren Teil der Feder
Garantiert perfekte Dichte auch nach zahlreichen Arbeitszyklen

6. Gewalzte Welle
Geringerer Verschleiß der Dichtungen dank der geringen Rauheit (0,1 Mikron Ra) der Welle, die das Gleiten erleichtert

7. Oszillierender / selbstausrichtender Verschluss
Passt sich perfekt an den Sitz am Ventilgehäuse an und gewährleistet maximale Dichte
 
ATEX-Zertifikat 
Ermöglicht die Installation in explosionsgefährdeten Umgebungen 

PED-Zertifikat
Vollständige Übereinstimmung mit den EU-Sicherheitsnormen für Druckgeräte

ALLGEMEINE EIGENSCHAFTEN:
Gewindeanschlüsse nach EN 10226-1 Rp (ex ISO 7/1) für Ventile Ares; ISO 228/1 für Ventile Zeus. Weitere Anschlüsse auf Anfrage.
Einfache Montage in jeder Stellung: horizontal, vertikal, schräg.
Erhältlich von 3/8” bis 2” in den Ausführungen doppeltwirkend, einfachwirkend stromlos geschlossen, oberhalb und unterhalb des Verschlusses, einfachwirkend stromlos offen unterhalb des Verschlusses.
In Einklang mit der EU-Richtlinie 2014/68/EU "PED".
ATEX -Ausführung gemäß 2014/34/EU bei Bestellung anzufordern.

Durch die verschiedenen Antriebe, die verschiedenen Ventilkombinationen sowie die Möglichkeit des Durchgangs von Medien oberhalb und unterhalb des Verschlusses ist eine Vielzahl an Versionen der automatischen Absperrklappe gewährleistet.
In den folgenden Tabellen sind die Standardausführungen mit den wichtigsten Betriebsparametern aufgeführt.
Abhängig von Ventiltyp und Druckänderung ΔP, die zwischen vor und nach dem Ventil gewährleistet werden muss, wird der für den Antrieb notwendige Steuerdruck und damit der entsprechende Code der Absperrklappe ermittelt.
Auf Anfrage: Ausführungen für Vakuum und Sauerstoff.

STEUERMEDIUM: 
Betriebsmedien: Geschmierte oder trockene Druckluft, Gase und neutrale Flüssigkeiten;
Raumtemperatur: von -10°C bis +60° C

BETRIEBSMEDIUM: 
Luft, Wasser, Alkohol, Öle, Treibstoffe, Salzlösungen, Dampf, usw..( jedenfalls vereinbar mit A 351 CF8M O CuSn5Zn5Pb5-B)
Betriebsdruck von 0 bis 16 / 25 bar (Dampf 180°C von 0 bis 10 bar) abhängig von der gewählten Größe und Ausführung (siehe folgende Seiten).
Temperatur von -10°C bis +180°C.
Maximale Viskosität 600 cst (mm2/s).

ZEUS

ABMESSUNGEN ZEUS
DN [mm]
G * [Zoll]
Stellantrieb
A
B
C
D
øE
F
ch. L
H
15
3/8”
Ø 50
166
143
157
44
70
65
27
12
15
1/2”
Ø 50
166
143
157
44
70
65
27
11
20
3/4”
Ø 50
174
149165
44
70
75
33
14
20
3/4”
Ø 63
193167
184
51
85
75
33
14
25
1”
Ø 50
1881591804470904117
25
1”
Ø 63
206
172193
51
85
90
41
17
25
1”
Ø 90
255221242
67
117
90
41
17
32
1”1/4
Ø 50
19716018644701105019
32
1”1/4
Ø 63
215
180205
51
85
110
50
19
32
1”1/4
Ø 90
267
231256
67
117
110
50
19
32
1”1/4
Ø 110
300265
290781411105019
40
1”1/2
Ø 63
23820223151851205818
40
1”1/2
Ø 90
270
235264
67
117
120
58
18
40
1”1/2
Ø 110
306
271300
78
141
120
58
18
50
2”
Ø 63
24720624151851507020
50
2”
Ø 90
281
241276
67
117
150
70
20
50
2”
Ø 110
317
276311
78
141
150
70
20
*  Ausführung mit NPT-Gewinde auf Anfrage erhältlich

ZEUS KOPF Ø40

ZEUS KOPF Ø40 ABMESSUNGEN
DN
[mm]
G* [Zoll]
Stellantrieb
A
B
C
øDE
FHch. L
15
3/8”
Ø 40
144
121
134
6139
651227
15
1/2”
Ø 40
144
121
134
6139
651127
20
3/4”
Ø 40
151
128
143
6139
751433
* Ausführung mit NPT-Gewinde auf Anfrage erhältlich

ZEUS

Nr
ZEUS WERKSTOFFE  
1
Ventilgehäuse
Bronze CuSn5Zn5Pb5-B
2
Stopfbuchse
Messing EN 12165 CW617N
3
Spindel
316L S.S.
4*
Spindeldichtung
PTFE-CF
5*
Gehäusedichtung
GRAPHIT
6
Verschluss
316L S.S.
7
Verschlussdichtung
PTFE
8
Steuerkopf
Poliammide PA 66 + GF 30%
9
Kolben
Messing Chemisch Nickel (PBT + GF 20% kopf ø50)
10
Steuereinsätze
303 S.S.

Namur plate (OPTIONAL)
PA66 + GF30%, brass inserts
* Für Anwendungen mit hohem Reinheitsgrad sind PTFE-Spindeldichtungen und Peek-Gehäusedichtungen erhältlich

ZEUS KOPF Ø40

Nr
ZEUS KOPF Ø40 WERKSTOFFE    
1
Ventilgehäuse  
Bronze CuSn5Zn5Pb5-B
2
Stopfbuchse  
Messing EN 12165 CW617N
3
Spindel
316L S.S.
4*
Spindeldichtung  
PTFE-CF
5*
Gehäusedichtung
GRAPHIT
6
Verschluss
316L S.S.
7
Verschlussdichtung
PTFE
8
Steuerkopf
Poliammide PA 66 + GF 30%
9
Kolben
PBT + GF 20%
10
Steuereinsätze
303 S.S.
* Für Anwendungen mit hohem Reinheitsgrad sind PTFE-Spindeldichtungen und Peek-Gehäusedichtungen erhältlich

ZEUS

ZEUS KOPF Ø40

VERWENDUNGSMETHODE

Hubbegrenzer
Ermöglicht es, den Öffnungshub des Ventilverschlusses zu begrenzen und so die Durchflussmenge einzustellen. Verfügbar für alle Versionen. Bei den einfachwirkenden, in Ruhestellung geöffneten Versionen kann er auch als manuelle Notsteuerung eingesetzt werden.

Steuerung
 A mm
Artikelnummer
∅ 50 25,5
KLJL0016
∅ 63 21,5
KLJL0018
∅ 90 5,2
KLJL0021
∅ 1105,9
KLJL0023

Nicht mit Ventilkopf Ø 40 erhältlich.

Manuelle Notsteuerung
Ermöglicht das Öffnen des Ventils im Notfall (Mangel an Steuerfluid, Anlagendefekt, fehlendes Steuersignal usw.). Verfügbar für alle NC-Ventile (in Ruhestellung geschlossene Versionen).

Steuerung  
mm
Artikelnummer
∅ 50
35,8
KLJA0016
∅ 63
35,8
KLJA0018
∅ 90
29,5
KLJA0021
∅ 110
29,5
KLJA0023

Nicht mit Ventilkopf Ø 40 erhältlich

Elektropilot 3/2-Wege - Magnetventil 3/2-Wege - 5/2-Wege

Steuermagnetventil
3/2-Wege-Elektropilot zur direkten Montage.
Gehäuse und Spule über 360° verstellbar
Standardausführung manuelle Steuerung.
Magnetventil (NAMUR) für die Auswahl zwischen 5/2- und 3/2-Funktion, die durch Montage des entsprechenden Sockels (beide im Lieferumfang enthalten) erfolgt.
Umgebungstemperatur von -10°C bis +50°C

Spannung24 Vac115 Vac230 Vac24 Vdc
ElektropilotEP415024EP415110EP415220EP412024

Spannung24 Vac115 Vac230 Vac24 Vdc
Magnetventil NAMUR*ER8188A2ER8188A4ER8188A5ER8188C2
NAMUR-SchnittstelleKBNJ0001

* Nur mit NAMUR-Schnittstelle zu verwenden

Signalmodul
Das Signalmodul zur Positionskontrolle (offen/geschlossen) mit zwei mechanischen Endschaltern oder induktiven Näherungsschaltern kann auf die gesamte Ventilserie mit Antrieben ∅ 50 - ∅ 63 - ∅ 90 - ∅ 110 montiert werden.
Auf Anfrage sind Klemmen für den Anschluss des Magnetventils und der optischen LED-Anzeigen erhältlich.
Schutzart IP 65
Umgebungstemperatur von -20°C bis +70°C
Kabeldurchführung Nr. 1 PG11
Gehäusematerial aus Polyamid mit transparenter Abdeckung aus Polymethylmethacrylat.

Steuerung
A
mm

∅ 50  
52,1
∅ 63
47,5
∅ 90
37,7
∅ 110
29,5

VERFÜGBARE ARTEN VON ENDSCHALTERN

Induktive Endschalter NAMUR EExia
Nennspannung: 8 Vdc
Verbrauch: In Betrieb ≤1 mA; nicht in Betrieb ≥3 mA
Betriebstemperatur: -20°C bis +70°C

Konfiguration Code 
1 Endschalter: oben bei offenem Ventil
KSIN9A0xx
1 Endschalter: unten bei geschlossenem Ventil
KSIN9C0xx
2 Endschalter: geöffnetes und geschlossenes Ventil
KSIN920xx

Näherungsschalter 
Nennspannung: 10÷30 Vdc
Verbrauch: 15 mA;
Betriebstemperatur: -20°C bis + 70°C

KonfigurationCode 
1 Endschalter: oben bei offenem VentilKSI09A0xx
1 Endschalter: unten bei geschlossenem VentilKSI09C0xx
2 Endschalter: geöffnetes und geschlossenes Ventil
KSI0920xx

Mechanische Endschalter
Endschalter oben: Ventil offen
Endschalter unten: Ventil geschlossen
Ladung max.: 5A 250 Vac; 1A 250 Vdc

Konfiguration
Code
2 Endschalter
KSM0C20xx

xx = Ø Steuerkopf  
16 = Ø50
18 = Ø63
21 = Ø90
23 = Ø110

KONFIGURIEREN BETÄTIGUNG
Wählen Sie die Suchparameter
ARTIKEL SUCHEN